Did you know?

more than just News
 

Categories

Meta





 

Rente, Ente

Ein sehr umstrittenes Thema in den letzten Jahren - was wird aus der Rente?

Ursprünglich ist die Idee der Rente, dass man im Durchschnitt mit 65 Jahren in Rente gehen kann um quasi im Alter den Rest des Leben als Entlohnung für zuvor geleistete Arbeit zu genießen.

Viel ist davon heute nicht mehr übrig geblieben. Zu Beginn, als die Rente eingeführt wurde, war es üblich 70% des ursprünglichen Gehalts seines Jobs als Rente zu erhalten. Inzwischen ist dieser Wert auf bestürzende 43% gesunken! Doch damit nicht genug, das Alter, in dem der Durchschnittsbürger nun in Rente geht ist auf 67-69 Jahre angestiegen.

Was ist da los?

Verschiedene Faktoren spielen unserer althergebrachten Rente hier übel mit.

Die Menschen heutzutage haben viel höhere Lebenserwartungen. Der Mensch lebt heute gesünder als vor 50 Jahren und wird im Schnitt 100 Jahre alt. Das bedeutet, dass ein Rentner im Schnitt 35 Jahre Rente beansprucht, eine enorme Summe!
Es gibt immer mehr Leute, die nun ein Recht auf Rente haben und das geht den Finanzen des Staates an die Gurgel.

Daher hat sich in den letzten Jahren ein neuer Trend breitgemacht - die private Altersvorsorge. Dazu zählt unter anderem die Riester-Rente. Man legt Geld auf ein Sparkonto zurück, das sich über die Zeit verzinst und später als private Rente fungieren soll.
Darin liegt jedoch ein enormes Risiko, was den wenigsten Betroffenen bewusst ist. Die Riester-Rente ist von den Banken gestellt und ein Bürger, der sein Geld dort investiert, macht sich automatisch abhängig von den äußerst instabilen Finanzmärkten! Dies ist ein schwerwiegender Grundfehler, weshalb so viele Menschen von ihrer privaten Altersvorsorge so wenig haben, die Verzinsung ist schlichtweg nicht lohnenswert.

Was haben die Finanzmärkte mit der Altersvorsorge zu tun?

Die extrem niedrige Verzinsung z.B. bei Riester-Renten wird genutzt, um die Staaten der Euro-Krise zu entschulden! Das bedeutet, dass die Staaten ihre eigenen Bürger für ihre Verschuldungen aufkommen lassen!

 

Die Stiftung-Warentest hat die private Altersvorsorge heutzutage als ein reines Glücksspiel bezeichnet.

Fakt ist, dass viele Menschen nicht mehr von ihrer Rente werden leben können.

4.8.13 15:45

Letzte Einträge: Falsch gerollt!!, Kinder oder Haustiere, Beziehungskiller, Gehirne zum selber bauen, Homosexualität - Eine Krankheit?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen